Vortrag von A. Schiela: "Mathematik in der Pandemiebekämpfung"

Am Donnerstag, den 25. März 2021 um 18:00 Uhr spricht

Herr Prof. Dr. Anton Schiela,
Lehrstuhl für Angewandte Mathematik
Universität Bayreuth

über das Thema

"Mathematik in der Pandemiebekämpfung"

in einem Online-Vortrag.

Link zum Zoom-Meeting:
https://uni-bayreuth.zoom.us/j/67217950785?pwd=T1JLUFlZSlBMSmt3bmZPVHVoUnVvQT09

Weitere Einzelheiten zum Vortrag mit der Einladung an Schülerinnen und Schüler der Q11 und der Q12 und Lehrkräfte, die mathematisch-naturwissenschaftlich interessiert sind, finden Sie in der PDF-Datei zur Einladung.

Zusammenfassung:

[Diagramm zum zeitlichen Verlauf einer Pandemie]

Die Covid-19 Pandemie bestimmt seit über einem Jahr unser Leben. Bei der Bewältigung dieser Krise hilft uns die Wissenschaft, allen voran die Virologie, die Epidemiologie und die medizinische Forschung. Aber auch die Mathematik leistet ihren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Beispielsweise werden mathematische Modelle und Simulationen genutzt, um Vorhersagen über den Verlauf der Pandemie zu treffen, verschiedene Strategien zu bewerten und deren Konsequenzen abzuschätzen.

In meinem Vortrag möchte ich Ihnen diese Modelle näherbringen und dabei auf verschiedene Fragen eingehen: Warum gibt es hier überhaupt Gesetzmäßigkeiten? Wie sehen solche Modelle aus und wie kann man sie verstehen? Wie kann man dadurch mit Hilfe des Rechners Vorhersagen treffen? Welche Konsequenzen können wir aus diesen Vorhersagen ziehen?

Sie werden feststellen, dass Ihre Mathematikkenntnisse aus der Schule schon ausreichen, um die grundlegenden Ideen der Modellierung zu begreifen. Wenn es Sie interessiert, können Sie nach dem Vortrag sogar Ihre eigenen Simulationen am Rechner programmieren. In jedem Fall wird Ihnen der Vortrag helfen, unsere Lage besser zu verstehen und Ihren Blick auf die derzeitig geführten öffentlichen Diskussionen zu schärfen.


Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Q11 und der Q12 und Lehrkräfte, die mathematisch-naturwissenschaftlich interessiert sind.

Der Vortrag wird virtuell über Zoom stattfinden und dauert ca. 1 Stunde. Prof. Schiela würde sich sehr über Ihre Teilnahme freuen und steht nach dem Vortrag für Fragen zur Verfügung.

Institut:

- Universität Bayreuth: