Wo bleibt der Aufzug? - Diskrete Mathematik spart Zeit und Nerven

(Vortrag für Klasse 11-13, Klasse 10 teilweise geeignet; Länge: 45-60 Minuten; URANIA- und Schulerprobt und mit Fachlehrern abgestimmt)

Jeder kennt das: Warten auf den Aufzug, aber der Aufzug kommt nicht. Schlimmer noch: er scheint andere Etagen zu bevorzugen, immer die falsche Richtung zu wählen usw. usf. Die Menschen sind schon vor Jahrzehnten auf den Mond geflogen, aber so etwas "Einfaches", wie einen Aufzug zufriedenstellend zu steuern, können sie offenbar nicht.

In diesem Vortrag werden wir feststellen, dass die Aufgabe, einen Aufzug zufriedenstellend oder gar optimal zu steuern vielleicht doch gar nicht so einfach ist. Dabei werden wir entdecken, warum Optimierung wichtig ist und was Echtzeit- und was Online-Optimierung bedeuten. Ein computeranimierter kleiner Fahrstuhl wird uns dabei begleiten.

(Inhaltsangabe)

Kontaktaufnahme:
Prof. Dr. Jörg Rambau
Lehrstuhl Wirtschaftsmathematik
Universität Bayreuth

Institut:

- Universität Bayreuth: